Marie-Schandri-Kochbuch

Edle Titelseite: Das Marie-Schandri-Kochbuch von 1892

Fastensuppen aus dem vorletzten Jahrhundert

Es sind nicht nur die opulenten Gelage der Ratsherrn, Könige und sonstigen Aristokraten: Marie Schandri, legendäre Regensburger Köchin und Namensgeberin des orientalischen Chaîne-Preises, hat auch dem kargen Genre der Fastensuppe ein eigenes Kapitel gewidmet. Nachzulesen in einer bibliophilen Ausgabe des vielfach aufgelegten Werkes, das Daniela Schönharting seit etlichen Jahren auf ihrem Schreibtisch im Brauereigasthof Eichhofen liegen hat, "als Glücksbringer", wie sie sagt. Sie ist gemeinsam mit ihrem Mann Michel-Andreas Schönharting und Küchenchef Felix Wagner kürzlich in die Chaîne aufgenommen worden. Und das 1892 im Verlag Alfred Coppenrath erschienene Exemplar repräsentiert ein Stück Familiengeschichte: Daniela Schönharting hat das gut erhaltene Buch 2003 von ihrer Schwiegermutter Ingeborg Schönharting zur Übernahme und Wiedereröffnung des Brauereigasthofes bekommen.

Das handliche, ledergebundene Büchlein atmet viel regionale Kulinarik-Historie. In ihm sind nicht weniger als "1142 Original-Kochrezepte auf Grund vierzigjähriger Erfahrung zunächst für die bürgerliche Küche" versammelt ¬ – damals Ende des 19. Jahrhunderts bereits in der 26. Auflage herausgegeben. Der Fundus ist unerschöpflich und für heutige Geschmäcker mitunter etwas kurios. Wer möchte beispielsweise "gesulzte Forellen" oder "Paradiesäpfelsauce" a la Marie Schandri nachkochen? Das Eichhofener Gasthaus und Küchenregisseur Felix Wagner wollen sich jedenfalls der Herausforderung stellen: In den nächsten Monaten soll ein Schandri-Menü auf die Speisekarte kommen. Daniela Schönharting: "Möglichst original, wir werden lediglich mitunter die Wahnsinns-Mengenangaben herunterbrechen müssen."
Vielleicht wird es dann auch die Kräutersuppe geben, die aus einem gehäuften Teller "Körbelkraut", Mehl-Einbrenn, Erbsen- oder "Kartoffelabsud", Ei, gebackenen Nüsschen und "Brotschnittchen" zubereitet wird.
Die drei Profis aus dem Labertal werden 2020 im Zuge einer offiziellen Chaîne-Veranstaltung ihren Einstand geben. Daniela Schönharting: "Die Aufnahme in die Chaîne ist für uns ein Meilenstein."

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr

Foto Daniela Schönharting: Dr. Wolf-Dietrich Nahr
Copyright © Schlossbrauerei Eichhofen